EinheitsEXPO zum Tag der Deutschen Einheit Sachsen-Anhalt x Stadt Halle (Saale) x FAIRNET

Wie formen wir gemeinsam unsere Zukunft?

Ein bedeutendes Ereignis wie der Tag der Deutschen Einheit sollte im Stadtbild für alle sichtbar in Erscheinung treten. Dabei benötigt die Vielschichtigkeit des Mottos „Gemeinsam Zukunft formen“ Raum für Inspiration, Austausch, Kreativität, gemeinsames Erleben, Diversitäten und Gemeinsamkeiten.
Resultierend aus der Vorgabe, die Präsentationsveranstaltung auf mehreren Plätzen in der Stadt durchzuführen, entstand die Idee, eine Verbindung der einzelnen Plätze durch Themenwege zu schaffen – und so die Besucher an einem imaginären roten Faden durch die Stadt zu führen. Ein rund fünf Kilometer langer Rundweg bot Raum, alle gewählten Themen in Form einer Open-Air-Ausstellung erlebbar zu machen. Die Idee, dass niemand die Zukunft allein formt, sondern sie letztendlich ein gemeinsames Ergebnis ist, wurde so für alle erlebbar.
Beginnend am Hauptbahnhof folgten die Besucher dem Rundweg und erlebten in Halle (Saale) eine abwechslungsreiche Ausstellung anlässlich des 31. Jahrestages der Deutschen Einheit. Für mobilitätseingeschränkte Personen stand ein barrierefreier Weg zur Verfügung. Auf diesem konnten die innerstädtischen Ausstellungsorte bequem und sicher erreicht werden. Für alle, die gern mit dem Rad unterwegs sind, gab es das Angebot eines erweiterten Rundweges. Dieser führte auf rund zehn Kilometer Länge zu weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt.
In Zusammenarbeit mit der FAIRNET erarbeitete ORIGO, auch unter Beachtung der pandemischen Situation, einen dem Anlass entsprechenden gestalterischen Rahmen. Funktionale Objekte, dekorative Elemente, Kunstinstallationen und die Präsentation der Bundesländer, Zipfelgemeinden und Verfassungsorgane vereinten sich so zu einem kompakten Ganzen. Bilderwelten, Farben und Formen begleiteten die Besucher von Platz zu Platz, ein Informations- und Wegeleitsystem sorgte für Orientierung.

BAUHAUS trifft Deutsche Einheit

Die ausgesuchten und entwickelten Ausstellungselemente boten die Basis für ein vielfältiges und buntes Erleben der Gegenwart und Zukunft.
Eine moderne und zeitgemäße, geradlinige und klare optische Sprache begegnete künstlerischen Ausdrucksformen. ORIGO entwickelte die Wort-Bild-Marke der Veranstaltung, welches die drei Grundformen des Bauhauses Viereck, Dreieck und Kreis aufnimmt, sowie ein darauf aufbauendes, umfassendes Corporate Design.
Als vielfältige Elemente des Wegeleit- und Infosystems entstanden sind Bodenaufkleber, Infostelen, Stelen mit Medientechnik, Videotrailer, Fernrohre und Infotainment-Elemente sowie Printartikel wie Flyer und Plakate. Neben den Fotopoints und Pop-Up-Bühnen wurden als zentrale Elemente der Ausstellung auch Stelen, auf denen sich die einzelnen Bundesländer mit ihren Einheitsbotschaftern, kulinarischen Besonderheiten sowie einem Zeitstrahl präsentieren konnten, von ORIGO gestaltet.

Professionell – auch in der Beratung, Konzeption und Umsetzung

Die Herausforderung für ORIGO lag bei diesem Projekt besonders im Bereich des Projektmanagements. Die Beratung unterschiedlichster Ansprechpartner aus allen 16 Bundesländern erforderte – allein aufgrund der Größe und Dauer des Events – ebenso wie das Datenhandling, deren Überprüfung und Kontrolle ein Höchstmaß an guter Organisation und Kommunikation.

  • Text/Konzept
  • Strategische Beratung
  • Mediaplanung
  • Fotoshootings
  • Grafikdesign
  • Druckvorstufe
  • Promotions

Dajana Michailowa

Key-Account für EinheitsEXPO zum Tag der Deutschen Einheit Sachsen-Anhalt x Stadt Halle (Saale) x FAIRNET

0341 355666-12

d.michailowa@origo-agentur.de


« »